Paste your Google Webmaster Tools verification code here

Die Story hinter dem Fernreiseimperium aus Deutschland

Daniel Krauss ist einer der drei Gründer von FlixMobility, dem größten Fernbusunternehmen in Deutschland, Europa und auf weltweitem Vormarsch. Zusätzlich arbeitet FlixMobility am Ausbau des Netzwerks an Zugverbingungen und macht somit in Deutschland auch der deutschen Bahn Konkurrenz.

Vor der Zeit als Gründer, arbeitete Daniel bei mittelständischen Unternehmen und auch bei Microsoft in den USA. Seine heutigen Mitgründer kennt er noch von früher, heute leiten die Drei mehr als 1000 Mitarbeiter in ihrem grünen Imperium.

Die Idee zu GoBus kam, als in Deutschland der Fernbusmarkt liberalisiert werden sollte. Was vorher nicht zugänglich war, wurde auf einmal ein Markt, der aus heutiger Erfahrung viele Milliarden groß ist. 

In den letzten sieben Jahren hat FlixMobility weit über 100 Millionen Menschen von A nach B befördert und Fernreisen für viele Menschen ermöglicht, für die es zuvor unvorstellbar war.

Inzwischen sind weit über 500 Millionen Euro an Fremdkapital in FlixMobility geflossen und die Firma ist laut Medienberichten mehrere Milliarden wert.

Daniel spricht über die Reise bei FlixMobility, sein Engagement bei Startup Teens und Ziele für die Zukunft.

Das erste Podcastinterview von Anfang 2017 gibt es hier: 

https://jungunternehmerpodcast.com/daniel-krauss-2017

Wichtige Links:

– Daniel’s LinkedIn:

https://www.linkedin.com/in/danielmkrauss/

– FlixBus: https://global.flixbus.com/

– Startup Teens: https://startupteens.de/

– YEP: https://jungunternehmerpodcast.com/yep

 


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

You might also like