Warum Statistik und Machine Learning enger aneinander liegen als man denkt

Nicole Büttner ist die Gründerin von Merantix Labs und zählt zu den führenden Köpfe in der Welt rund um das Thema Machine Learning. 

Angefangen hat alles mit einem Studium in St. Gallen, bevor Nicole sich dann über die Jahre hinweg mit Machine Learning beschäftigt hat.

Nach dem Studium übernahm Nicole eine Analystenrolle, ging danach ins Business Development und gründete als nächsten Schritt ihre erste eigene Firma. „Es schien wie der nächst logische Schritt“, sagt Sie grinsend.

Heute ist Nicole Teil des Management Board von Merantix, dem Venture Studio schlechthin in Europa, wenn es um Machine Learning geht. Zeitgleich bleibt Sie operativ in der Rolle der Gründerin und Geschäftsführerin von Merantix Labs, einer Consulting Einheit, die es Unternehmen ermöglicht die Chancen von Machine Learning zu explorieren und auf Lösungen des Venture Studios zuzugreifen.

Wichtige Links:

– Nicole’s LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/nicole-buettner/

– Merantix Labs: https://de.merantixlabs.com/

– Merantix: https://www.merantix.com/

– YEP: https://jungunternehmerpodcast.com/yep

 


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Read Full Transcript

Fabian Tausch: 00:00:00,040 --> 00:01:25,950
herzlich willkommen zu einer neuen Podcast folge basquiat power bei Logistik und Blumen mikrofons der. In dem podcast format geht es darum, mit Leuten zu sprechen, die dinge etwas anders angegangen sind und inspirierende Storys zu erzählen haben. Und heute hab ich mir dafür eingeladen Nicole Büttner Nicole ist nicht gestartet mit dem was sie heute macht. Darauf kommen wir auf jeden fall nochmal zurück. Aber heute ist sie im Menschen an Bord beim rand x mit Gründerin und Geschäftsführerin bei Anti Slams, hat davor auch schon die eine andere Firma gemacht, ist also sehr umtriebig gewesen aber was das eigentlich bedeutet? Was macht mir rang? Ticks eigentlich hatte adrian locher mal zu gast im iran. Ticks ist ein studio. Ich muss immer gucken, dass sie nicht kommt die bilder oder irgendwas sage. Sonst wird es richtig ärger im welches studio für company ist aus dem bereich der künstlichen intelligenz das heißt zu gucken was kann man damit machen um irgendwie probleme zu lösen neue firmen zu gründen, die dann eben auch meist oftmals einen gesellschaftlichen mehrwert schaffen und eine der der firmen ist mir dann ticks lebens. Was das genau macht, musst du später noch erklären und dementsprechend würde ich sagen, wenn ich dich beschreiben müsste, definitiv einer der führenden Köpfe in der Welt der KI und der künstlichen Intelligenz Themen ob also wie du das siehst, das werde ich auch gleich noch fragen.

Fabian Tausch: 00:01:26,690 --> 00:01:51,300
Wir haben so ein paar Sachen, über die wir sprechen können erstens, natürlich bist du da überhaupt hingekommen? Also ich hab gesagt das mit was anderem angefangen mit mit Cola mix, dann irgendwie in die Welt der künstlichen Intelligenz eingetaucht, die eigene Firma gegründet, mit Mirant x weitergemacht, da gibt es jetzt auch ein paar News und dementsprechend ich glaube eine spannende, spannendes Gespräch vor uns nicht vor mich sehr, dass du da bist herzlich willkommen im Podcast!

Nicole Büttner: 00:01:51,520 --> 00:01:53,280
Vielen Dank, ich freu mich auch sehr über die Einladung,

Fabian Tausch: 00:01:54,340 --> 00:02:02,250
jetzt habe ich dich sehr aus der geschäftlichen Ebene vorgestellt und das passiert ja in unserer heutigen Stahl ab welchem Business Welt sehr schnell was muss man über dich noch wissen,

Nicole Büttner: 00:02:02,940 --> 00:02:42,060
was mich noch wissen, was ich glaube? Man muss wissen, ich bin sehr ungeduldig dabei, davon kann mein Mann sozusagen liebt, liebt, singen. Ich bin eigentlich groß geworden. Im kleinen Dorf werden uns Kraft und Ruhe unterhalten, in der von Karlsruhe Mittel vom Land, Liebe jetzt das Urban Reise gerne würde sagen so im Herzen Europas aufgewachsen, so durch ihn, durch Europäerin, also für mich auch sehr europäisch muss ich, muss ich sagen und man kann mir immer eine Freude machen Taler sucht Mensch was Kaffee angeht und gutes Essen guten Wein also da auch ein großer Genussmensch,

Fabian Tausch: 00:02:42,070 --> 00:02:46,040
das ich habe ein Fettnäpfchen gefunden, du kam es mit dem Kaffee rein, ich hab nämlich noch ein angebrochen

Nicole Büttner: 00:02:47,410 --> 00:02:49,410
gut ist nicht gut für mein Level

Fabian Tausch: 00:02:49,420 --> 00:03:04,270
heute auch gut tatsächlich gerade urban das Leben man muss ja auch dazu sagen in der Hölle wohnst ja eigentlich in der Schweiz und das ist ja schon doch eher außerhalb, wenn ich das richtig verstanden, aber es hat ja sondern schon eher so bis in die Pampa

Nicole Büttner: 00:03:04,910 --> 00:03:29,570
das genau ich habe es ja gerade schon beschrieben, ich wunder tatsächlich offen land man man wir machen auch viel Liebende, auch die Natur und zu diesen Ausgleich und eigentlich finde ich diese Mischung sehr spannend. Sich zurückziehen können, Ansehen, an Berge, auch für Kontemplation, Meditation und dann aber dieses für sie umtriebige Berlin, wo viel passiert und wo immer was Neues läuft. Das

Fabian Tausch: 00:03:30,370 --> 00:04:02,150
beobachtet man oft in der Startup und Business Welt. Dass Leute sagen Mein geschäftlicher Mittelpunkt ist zum Beispiel Berlin. Aber ich habe, egal, ob in Brandenburg oder irgendwo in, in Europa, irgendwas, wo ich dann am Wochenende des öfteren mal mich selbst unterbringen und sagt Ich muss mal meine Ruhe haben oder meine Woche von arbeiten kann. Wenn gerade die die Planungen das zulassen oder Lock down ist wohl, dass es kann auch dann Vorteil gewesen sein. Man merkt es oft, dass viele so diese Balance irgendwie für sich suchen, weil nur Berlin doch mal zu viel werden kann.

Nicole Büttner: 00:04:02,640 --> 00:04:42,650
Ja, und ich hatte, ich hatte mich mit Freunden im Sommer tatsächlich mal drüber unterhalten, und dann haben wir so gesagt Mensch wie Kafka aus ganz unterschiedlichen Branchen, so Banking kann Fall Thing und so weiter. Und sechs. Mensch, unser unser unser Alltag ist ist unterteilt in 30 Minuten Slough Zen, und manchmal hat man das Gefühl, das Leben zieht an einem vorbei in Süd durch getaktet und 30 Minuten, und das für ein Gefühl haben, wenn man was wirklich Großes schaffen, weil wir uns angeschaut haben, was was machen eigentlich cool Unternehmer, Philosophen, Denker, wir haben wir eigentlich so gearbeitet, waren ja ultra routiniert, sehr darauf bedacht, viel Zeit zu haben, um kreativ zu denken.

Nicole Büttner: 00:04:43,520 --> 00:04:54,380
Vielleicht ist es auch so ein bisschen der Versuch zu sagen, sich auch mal raus zu nehmen und etwas entrückte, auch Zeit für mal größere Gedanken zu haben, die in 30 Minuten vielleicht keine Platz haben,

Fabian Tausch: 00:04:54,610 --> 00:06:00,850
wenn man sagte aber auch man hat seine besten Ideen dann, wenn man nicht über die Idee selbst nachdenkt ist unserem Brainstorming kommt man auf erste Ideen und Ansätze, aber wenn man dann unter Dusche steht, laufen ist im Jemen ist, was auch immer man gerade macht, was sich nicht um Arbeit drehte man vielleicht mal doch zwei Minuten denkt man schaltet den Kopf aus, auf einmal kommt also der Gedanke man sagte Warum ist mir das nicht vorher schon eingefallen? Also irgendwie ist es ja so eine Mischung aus dem, so man hält, man sieht was was andere gemacht haben, die die Großes vollbracht haben, und eigentlich weiß man selber Auch wenn ich mal nicht drüber nachdenke, denke ich irgendwie doch drüber nach, aber halt so, dass es mir vielleicht auch manchmal mehr bringt. Aber im Alltag lässt man sich, glaube ich, oft irgendwie davon blenden, das halt, wenn kein Termin drin steht, man sich irgendwie unproduktiv fühlt. und irgendwie denkt Ach verdammt, ich mach ja nicht genug, aber dass das manchmal so ein kleiner Gedanke, doch deutlich mehr wert sein kann als eine halbe Stunde oder sieben Stunden Arbeit kommt es darauf an, aber das vergisst man schnell, weiß nicht messbaren und man ich glaub wir wir haben soll, gerade in Deutschland und Polen, wir müssen irgendwie messbare Dinge machen, ja, dadurch trinken wir uns schon immer wieder selber

Nicole Büttner: 00:06:01,670 --> 00:06:07,530
ist das auch noch eine Ambitionen, sozusagen mehr Autonomie über den Kalender und weniger 30 Minuten

Fabian Tausch: 00:06:09,130 --> 00:07:07,980
kleinliche froh, dass wir, dass wir länger als 30 Minuten haben finden, auch für den Podcast, also, ich fülle ja schon drei Slots einfach, dass er schon frech was anmaßend ist, eine machen lassen. Zwar zurück zurückkommen, das angefangen mit einer Schule im Inseln Gallen, man sieht sie immer wieder, auch anderen hast dort kennen gelernt und dann im Jahre später angefangen, zusammen zu arbeiten. Es gibt ja doch, wenn man sich angucken, sehr vieles an Gallen Alumni, die in der in der deutschen Startup Szene rumrennen, da bin ich immer wieder überrascht so es gibt ja gefühlt wie Herr Usern geilen und dann wenig anderes, noch so ein paar kleinere, wo ich jetzt gar nicht so drin stecke weiß begann nicht angucken, aber meisten begegnen mehr Leute von der Video oder sein Gallen und was würdest du sagen, dass er mit Economies angefangen und bis dann irgendwann geschwitzt? Aber wie hat sich das entwickelt, dass du gesagt hast, ich will unternehmerisch tätig werden? Sowie war der wie war die Laufbahn? Also gefangen? Beim Studium an und und gucken wurde heute stehst du dich schon mal wieder, die nur die Brücke schlägt.

Nicole Büttner: 00:07:09,230 --> 00:09:29,460
Ich glaube, es ist auch man könnte jetzt ein sehr linearen Weg aufzeigen und man könnte den Zick zack weg aufzeigen er Warschauer rauskommen. Ja, also ich habe v mit Vorwahl angefangen und sagen allen war tatsächlich auch ein ganz gutes stark pflaster für mich, weil es ist ein kleiner Campus, es ist nicht so eine große Universität und ich würd sagen was die Gemeinschaft dort ausreichend sind, wirklich so die Leute und die Studenten, die mir wirken alle mit Es geht wahnsinnig viele städtische Initiativen NATO hat es an einem Gespräch Start kennst du? Wir haben uns auch tatsächlich bei der arbeitende Städten schafft kennengelernt schon vor 15 Jahren. Davon kann ich länger vor 18 Jahren zweimal überlegen Ich glaube, das war so schon mal so ein Umfeld, wo klar war, da kann man viel gestalten, so egal welchen Bereich man studiert, aber das selbst gestalten können, auch wenn man irgendwie erst 17, 18, 19 ist, das war doch möglich und das war ein sehr glaube ich, sehr wichtige Erfahrung, die auch so früh zu machen. Ich hab dann echt gesagt gedacht ich will eigentlich so development Economics machen, ich will zur Weltbank, ich will dann auch bei der UN uns und bei der Weltbank Praktika gemacht und habe mich auch dann im Master so zu die verlobt mit Economics themen hingezogen gefühlt hat beim Parlament Praktika gemacht hat mich, so deutlich er in dieser Policy Ecke gesehen würde man sagen und habe dann war dann ja auch in Paris und Stockholm und in in Instant fort, dann später zum Studium und habe kennt man derzeit in Kalifornien habe ich dann so die ersten Zweifel bekommen. Also ich hatte so alle meine Interviews abgehakt, ich hatte mein Opfer von der Weltbank in Gana Herr verkehren impact über Lösen im indischen IT hilft, das ist sozusagen die ökonometrie statistik Plastik studiert, der quantitativ und da evaluieren die sowieso Programme funktionieren klassische Okkulte, da würde man sozusagen irgendwie hab ich dann gedacht auf letzten Drücker, ich kann mir nicht vorstellen, tatsächlich zu wohnen und arbeiten hab dann umgeschwenkt und wort. Was wäre eigentlich eine offensichtlich ihre Wahl? Als dann zum hätte vor nach Paris zu gehen, bin dann da gelandet. Am 15. september 2008 war mein erster Arbeitstag. Der ist zwar der Tag, an dem lieben Brothers Pleite ging, also da ist auf den Finanzmärkten gerade

Fabian Tausch: 00:09:30,150 --> 00:09:30,770
drüber gegangen

Nicole Büttner: 00:09:30,770 --> 00:10:16,570
war gerade richtig Action. Das war eine sehr lise lehrreiche Zeit, so sehr intensiv, ich habe da auch wahnsinnig gelernt. Ich sage es mal auf diese analytischen Ebene, habe auch viel über Finanzmärkte natürlich gelernt und hab dann aber auch irgendwie gemerkt Das mache ich zwar gut und auch der Life Style ist super und Paris habe ich natürlich sowieso geliebt wie mit Anfang 20, aber eigentlich ist das jetzt nicht so Meine Passionen Also, es ist jetzt nicht ganz vor mein Herzblut hängt und hatte dann das Glück, muss ich sagen, dass ich dann wieder Paul Mädel übern Weg gelaufen bin und das des Stanford Professor am Economics Der Papa hat auch letzte Woche grad den Wirtschafts Nobelpreis gewonnen.

Nicole Büttner: 00:10:19,040 --> 00:11:18,250
Wirklich einen einen einer der eine der wegweisenden ökonomen unserer zeit und der hat auch eine firma neben der neben seiner stanford Professor im Bereich Auktionen, Spieltheorie und ja der hat dann gesagt dumm macht doch bei uns bitte mehr das wäre super und dann habe ich da tatsächlich drei jahre so projekt Management und Business Development geleitet in der Firma, die er zusammen mit einer mit einer seiner ehemaligen Studenten studentinnen gegründet hat. Das war ich mal sehr gut lintec weil das sind recht komplexe aktions mechanismen, dass es eigentlich mathematik sozusagen die man übersetzt in software spezifikation und dann idealerweise auch noch in den bord rum weil bei solchen aktionen meistens geht es um viel geld also der typische anwendungsfall ist die telekommunikations spektrum auktion wenn es um vier g fünf g und sowas geht. Das hat er in den 90 ern erfunden, dafür wurde auch aufgezeichnet.

Nicole Büttner: 00:11:19,170 --> 00:11:26,350
Dann war mir damals total angefixt also das war sagen, dass für mich die Brücke wie ich mit meinem Economics wissen

Fabian Tausch: 00:11:27,430 --> 00:11:38,500
sagen, also nach der Statistik lastig angefangen hast, dann irgendwie so, trotzdem so es muss irgendwie immer 11 weiter in die in die in die technische Richtung auch gerutscht plus oder

Nicole Büttner: 00:11:38,510 --> 00:12:59,350
ja, genau, also jetzt im Nachhinein würde man sagen genau das Macht sind genau im Nachhinein sieht das denn hier aus? Das hat sich in dem Moment nicht so angefühlt, dass ich mich jetzt sozusagen bewusst für diesen Text Rektor entscheide. Ich habe einfach die Arbeit und die Herangehensweise an Probleme von den Leuten dort unglaublich geschätzt. Ich fand es unglaublich toll, mit den zusammenzuarbeiten ja solche Systeme zu design und war habe ich natürlich auch viel gelernt von ihnen, besonders man natürlich auch so anerkennen, und dann da mal da bin ich auch erst mal mit Diplom in Moshi Lehrling eigentlich in Kontakt gekommen, weil dort werden auch für gewisse Problemfelder diese Technologien verwendet Optionen zu Design. Und als ich dann dann ein nächster Schritt Mein Mann arbeitete damals in Zürich, und die Firma saß in Palo Alto, und irgendwie war klar Wir, wir gehen jetzt doch nicht mehr nach Palo Alto zurück, sondern bleiben, dass man Europa nach drei Jahren Transatlantikflügen ist dann auch mal ok, dann wusste ich Ich muss auf einen Text Rektor bleiben. Also, das war mir total klar, hatte dann auch langsam so verstanden, wie die Kollektion von verschiedenen Löning Summer in meinem statistik und regeln und ökonometrie bäcker und ist und, ja und habe gewusst jetzt will ich will ich unternehmerisch was machen?

Nicole Büttner: 00:13:00,720 --> 00:13:02,050
Und dann habe ich selber gegründet

Fabian Tausch: 00:13:02,760 --> 00:13:50,210
kommen wir auch gleich noch mal drauf. Ich glaube ich ist ganz spannend gerade von der junge zuhörerschaft. Warum ist das thema künstliche intelligenz so wichtig? Warum wird es immer wichtiger? Wo? Was kann man damit überhaupt inzwischen schon machen und wo tut es sich wohl hin? Entwickeln also so so so kurzes grundlagen auffrischen. Für jemand der sich nicht so viel damit beschäftigt weiß es irgendwie wenn ich mich damit so am rande immer mal wieder mit leuten spreche aber es ist halt für mich oft nicht greifbar, weil ich halt denke so ja, okay, aber das klingt immer so, als ob schon alles kann und was kannst du eigentlich an dann weiß man doch nicht wenn der ich deine Webseite durchliest, von der Firma die sich filme keine beschäftigt, dann steige ich trotzdem nicht durch, was die jetzt genau machen und dementsprechend vielleicht kannst du uns da einmal kurz aufklären

Nicole Büttner: 00:13:50,360 --> 00:15:08,660
klar sehr gerne, also ursprüngliche startet sag ich mal mit dem Traum wirklich die kompletten kognitiven Fähigkeiten und Problemlösungs gilt von Menschen nachzuahmen. 50 ern ist dieses Feld ki auch sehr schlecht definiert. Wir sprechen Häuser bei Meran Text und die meisten Insekten sprechen lieber von Maschine und die Planung. Das sind spezifische Technologien, die angewandt werden. Diese sagen so seit 20 Jahren jetzt am heranwachsen sind und die Planung, dass sie diese neuronale Netze, von denen man auch ab und zu liest und die sich eigentlich unterscheiden Ich sag jetzt mal von klassischen Programmieren dadurch, dass man beim klassischen Software Programmieren Regel basiert, programmiert man gibt irgendwie Daten und Regeln ein und dann spuckt am System Antworten aus rechnen, kalbsleder rechne 2 15 Daten Punkte plus gleich sind ähnliche Regeln. Dichter lege und dann kann der Tradition machen meine Maschine loading system Wenn die Planning system ist es eben so, dass das super Interessantes bei Anwendungen die deutlich zu komplexen, als dass man alle Regeln aufschreiben könnte, also dein Gesicht von meinem zu unterscheiden. Da würden wir eine Woche sitzen und versuchen, Regeln zu schreiben und wir werden noch nicht fertig und das wäre eine Riesen Arbeit.

Nicole Büttner: 00:15:09,450 --> 00:16:28,640
Das heißt, man gibt sozusagen in sein Modell Daten und Antworten. Also ein Bild von dir, ein Bild von mir, ganz viele Bilder und immer mit der Antwort Das ist nicht alles, es ist verwirrend und und, und dann in verliert im Grunde das Modell diese Regeln daraus und findet eben Gesetzmäßigkeiten und Muster in diesen Daten und das ist eine der sehr großen Stärken von diesem Stil die Planning modellen wahnsinnig großen Datensätzen dann solche Regelmäßigkeiten finden kann, die auch zum Teil die Menschen verborgen sind, also die vielleicht als Menschen gar nicht so schnell erfassen können. Wichtig dabei ist, glaube ich, dass dieser Ansatz die allgemeine super künstliche Intelligenz zu entwickeln, die man immer so in sein zwischen film sieht, davon sind noch ein Stück entfernt, sondern es gibt einfach sehr spezifische Anwendungsfelder in den modelle sehr gut sind und auch die menschlichen Fähigkeiten zum Teil überspannt steigen zum Beispiel bild Erkennung zum Beispiel auch habe ich jetzt gerade gelesen von Kai tu ich was an die von Karlsruhe zum Beispiel auch Konversationen zu folgen, da sieht man auf sehr spezifischen Tasks, sozusagen schon sehr hohe Performance. Das wird dann eingesetzt, zum Beispiel in der Qualitätskontrolle, bei Unternehmen auch.

Nicole Büttner: 00:16:31,540 --> 00:17:20,349
Also vielleicht noch mal einen Schritt zurück. Es gibt ganz viele Anwendungsgebiete. Im Bereich Computer wischen die Arbeit mit Bildern, die schon sehr weit vorangeschritten sind und qualitätskontrolle unternehmens, dann thema bild Erkennung jeglicher art video content empfehlen analysieren. Da ist man schon so bisschen weiter, sagt ist man, je mehr es ins bewegt bild reingeht und auch die Sprache der vorkommt. Das ist noch experimenteller und dann gibt es einen großen Bereich, der eben auch schon lange plus deswegen wo es um unstrukturierte Texte geht. Da wären applikation beispiel sie da arbeiten wir mit großen rechtsanwaltskanzleien oder verlag Gruppen und da geht es darum gewisse Informationen aus Dokumenten raus zu lesen oder zu sehen. Ist das jetzt ein Vertrag? Kann ich diesen vertrag unterschreiben?

Nicole Büttner: 00:17:21,480 --> 00:18:17,260
Ist recht standardisierte vertrag ist oder muss ich dem anwalt zeigen. Dies sei zum risiko für mich drin. Ja oder nein erfüllte die Mindest kriterien ja oder nein? Da geht es eben nicht um seine stichwort suchen. Dann geht es darum das modell im versteht ok, das ist jetzt ein absatzchancen auf ohne chip und der kommt gerade vor und der sieht auch standardmäßig aus. Also haken kann in diesem bereich der schlange Sprosses hing da ist jetzt die letzten jahre am meisten passiert ich sagen auf der Technologie Seite wir sehen, das ist mit die Petition drei von von open air. Das ist so ein neues super wahrscheinlich das mächtigste sprach modell. Was gerade passiert da draußen auf hundertfünfzig 75 milliarden parametern trainiert also beim als internet rein gekippt, da sieht man eben was was man so in den nächsten in den nächsten generationen so machen kann und das ist jetzt eigentlich die interessante von tieren der wir sind

Fabian Tausch: 00:18:17,840 --> 00:19:50,050
cäsars passieren super viel, wir brauchen keine angst haben, dass wir morgen von der von der künstlichen intelligenz übernommen werden, weil man es kann auch viel in den in den Phasen finden wo einzelne Tast oder einzelne spezifische Themen aufgearbeitet werden und darin befindet ihr euch ja auch und macht mit garantie x gefühl jedes jahr 23 neue firmen die genaue frequenz anderen hat mir das eine andere mal gesagt, aber da da steige ich immer noch nicht durch wann wie was? Weil er auch sagt ok öffentlich kommen sie mir das eigentlich von mir das immer ganz spannend wie das denn so ist, dann zu wissen was jetzt noch aktuell ist aber auf jeden fall passiert da ja super viel und ich komme gleich noch mal auf deiner eigenen wohnung zurück denn seid super spannend du bist ja dann möchte ich richtig gesehen habe und ich habe nur Linken als als Referenz Quelle für Stationen erstmal genommen und je nachdem wie sehr du bereinigt hast, kann es ja auch sein, dass du da manches ausgelassen hast, aber dann ging es in die Beratung nicht richtig gesehen habe da sind eine deine eigene Firma, wo du dich dann fiel um Projekte oder in Projekte mit eingebracht hast wie wie kam der Schritt? Also du meinst mal am Telefon, es war so einfach der nächste logische schritt so aber was hatte ich dann wirklich dazu gebracht und und wie war die Erfahrung, weil es ja trotzdem was anderes als wenn man davor noch irgendwie in dem in den klassischen Rahmen seit jetzt mal eines Unternehmens arbeitet. Wie war die dran? Also der defense schon der übergang für dich

Nicole Büttner: 00:19:51,100 --> 00:20:26,050
ich muss dazu sagen ich glaube auch genomics mich vorher war das war auch ein sehr unternehmerisches Umfeld, da hatte ich auch sagen viele Gestaltungsmöglichkeiten es mir auch gut gefallen hat, aber klar, dann auf einmal muss natürlich selbst die Umsatz machen, selbst Kunden finden sich Leute überzeugen ich ich bin ein gestartet mit der Prämisse, dass ist einen extremen Mangel an Fachkräften gibt diesen Bereich maschinen und jeder Seins und experten plattform aufgebaut. Also dass man eben vor allem in mittelständische Unternehmen Fachkräfte rein vermittelt, weil sie am meisten schwierigkeiten haben, die auch zu rekrutieren am Thema mit jus käse anfangen können.

Nicole Büttner: 00:20:28,140 --> 00:21:51,260
Das hat auch gut funktioniert, das ist auch so ein bis es da bist du cashflow positiv, da brauchst du auch gar nicht groß investoren oder so das ist recht gut, ich war auch in der schweiz karlsruhe da kurzes zusagen, auch tolles Talent aus den Universitäten haus sind auch ökosystem was ich da ist, ein großer Google Entwickler Standort und so weiter. Also da ist so eine kritische Masse, sage ich es mal an einem guten Leuten, wie es jetzt auch in Berlin oder München der Fall wäre, dann habe ich gemerkt, dass also super Einsicht aber Technologie allein ist halt noch nicht Innovation, sondern um tatsächlich das zu übersetzen, in der nachhaltige Geschäftsmodelle braucht. Hat mehr als 23 der das Heim theistische oder sitzen hast und dann bin ich sozusagen immer mehr in diese dahin gekommen, also Projektmanagement drauf zu packen und andere Dienstleistung, die bei diesem Transformations und Ideal Aktions Prozess helfen weil es ganz offensichtlich war, sozusagen das erst mal noch gar nicht klar. Was soll die machen, was ich von business her jetzt wirklich? Das Ziel der o die zielsetzung weil einfach nur sozusagen tool zu haben ohne klare zielsetzung, ist eben auch ganz ganz ganz schwierig und dann hab ich gesagt okay, Fachkräfte ist ein Problem, aber es sind eben auch noch mal andere Probleme die da dran hängt.

Nicole Büttner: 00:21:52,510 --> 00:23:31,350
Das war tatsächlich sehr spannend. Also ich bin auch echt gesagt im ersten jahr ein bisschen rumgelaufen, auch ohne Firma, ich hatte gar keine liebe, lernte These und hat auch erst mal geschaut ich hab dann müssen auf Costa Rica so Kurden gelernt sich auch in der Uni sein kann einmal in Preußen Kurs gegeben und ist das unterrichtet, auch wenn glaube ich jetzt meine Ingenieurs alle darüber laden würden, finden wird, hab sozusagen selbst versucht, das auch technisch besser zu durchdringen und ja und dann musst du natürlich irgendwie Firmen überzeugen und dann stehst du da, und am Anfang, da stehst du da haben so wieso den Kompetenz ist diese somit bringst als Person aber er noch nicht den ersten, den ersten Kunden und ja, und das war natürlich total, total toll, der auch den ersten Kunden zu überzeugen. Ich habe am Anfang echt gesagt Schwierigkeiten gehabt, so Mitgründer. Das war für mich auch ein Thema, ich hatte erst gedacht das ich das zusammen mit einer anderen Frau noch machen, das hat dann leider nicht so geklappt, es war hat sich dann noch zwei mal raus gestellt ist keine gute kommen. Wo ist egal, ich mach das jetzt trotzdem und hab dann lustigerweise mein mein City oder An war dann eigentlich der erste einer der ersten Free Lenzer Maschine ringen schließlich eingestellt, hatte für Projekt und habe so gut zusammengearbeitet Du musst eigentlich ich vielleicht das zu hier dabei bist und der war dann sieht wo der Kampf gegen das also was sich daraus ergeben hat, was super war und ich glaube, das wäre sonst auch nicht so gut gelaufen, weil natürlich technisch noch mann deutlich tiefer drin gesteckt hatte und fiel, so Qualität beleuchtet hat von den Entwicklern und so weiter.

Nicole Büttner: 00:23:32,280 --> 00:23:32,900
War schon gut,

Fabian Tausch: 00:23:33,090 --> 00:24:56,170
dass tatsächlich ganz guter Punkt zuletzt mal mit dem Geschäftsführer von Logitech telefoniert und ich race man mal so ein paar paar Sachen, die mich auch gerade irgendwie beschäftigen und eins war eben okay. Ich bin in gewissen Dingen nicht gut, aber ich weiß trotzdem gerade nicht wie ich, wie ich Heil ohne Cashflow zusätzliche Last oder ähnliches. Und er meinte Heiz mir ganz ehrlich es gibt so viele Gig in dieser Gig. Economy, du findest so viele Leute mit denen testen kannst über eine gewisse Zeit, wenn sich etwas an sagte die sind cool, dann kannst du immer noch weiter gehen und die Leute mit reinnehmen es ganz amüsant da dadurch erst angefangen mehr drüber nachzudenken als ich arbeite auch so bekannt und Polkas bereich viel mit Finanzamt und irgendwie nie darüber nachgedacht okay also viele suchen ja echt immer direkt mitgründer oder so. Ich musste kann man einstellen langsam kommt dann in die Werkstudenten finanziell zentral, immer mehr in Mode. Ich hab gerade das Sala Welt ist sehr bekannt, aber es gibt ja glaube ich, genug beispiele wurde es noch nicht so drin ist, aber deswegen muss ich ja gerade auch drüber nachdenken und ganz Spannendes sagst okay, der erste früher ganze Wahrheit oder einer der ersten war halt wirklich jemand mit dem ich wieso gut verstanden haben es gesagt hat, da will ich auch einfach mehr zeigt ja auch, dass der eine andere Finnlands auch offen dafür ist, einfach eine größere herausforderung anzunehmen als einfach nur offen projekt gesetzt werden, was trotzdem also was nicht abwertend gemeint sondern so die leute suchen ja auch teilweise, wissen selber nicht wohin mit sich

Nicole Büttner: 00:24:57,070 --> 00:25:15,450
was sie sich entwickeln ich meine anderen staates zu meiner idee und dann entwickelt sich das irgendwie du per wird ist ja auch ein paar mal am ex ok das sind pm point, aber eigentlich hier ist gerade hier sind gerade eine interessante kunden. Das hätte ich ihn ja auch von anfang an noch gar nicht so klar wahrscheinlich auch zeigen können. Dass hatte haben wir dann irgendwie entwickelt zusammen und das war total

Fabian Tausch: 00:25:17,100 --> 00:26:06,910
ich glaube das hat schon alleine wieder ein wichtiger punkt den viele leute gerade in der welt, wo wir alles immer sofort haben wollen vergessen es dauert manchmal einfach so ist dauert alles länger als man sich vorstellt und ist auch voll in ordnung nicht im ersten jahr irgendwie den größten Umsatz der Welt zu machen. So soll muss ich glaube ich, damit anfreunden, dass sie so Stepp, bei statt über Konsequenz über immer wieder auftauchen, über immer wieder die richtigen Dinge machen und und auch die richtigen oder auch Fehler machen und daraus die richtigen Konsequenzen zu ziehen und zu lernen, dass sich dadurch halt entwickelt und ich glaube das vergessen wir immer wenn wir sich nicht gerade auf den vielen Portalen so gibt oder hat gerade die Firma für so viel geld verkauft, der hat gerade so viel geld gereist und man man vergisst ja oft was story dahinter steckt deswegen sehr wichtiger Punkt, den man immer mal wieder raus stellen darf. In der heutigen Zeit

Nicole Büttner: 00:26:07,550 --> 00:26:15,350
ist ist hat steckt viel harte Arbeit dahinter. Genau und auch vielen sich hinterfragen und lernen und fehler machen

Fabian Tausch: 00:26:16,040 --> 00:26:41,680
der und phasen wo man einfach nicht weiß, wohin mit sich und was eigentlich wird und irgendwann im nachgang sagt man dann aus, führt sie nach Ganges, linear genau dementsprechend natürlich die Frage meinen eigene Firma, die läuft entwickelt sich du bist in der Schweiz, warum der Rand x also wie kam das? Das du dann also hat da drin nicht angerufen, gemerkt, cool was sie da macht, hast du mitbekommen, dass er macht, so wie hat sich das

Nicole Büttner: 00:26:41,680 --> 00:27:37,450
ergeben? Ja, also ich hab ja quasi ich habe noch ein paar Knicke so in meiner Biografie, ich habe ich habe zu der Zeit tatsächlich, auch wenn er politisch aktiv und habt dann da parallel auch seine Kandidatur gemacht. Das Europäische Parlament Welch seine Tiefs überzeugt bin, dass wir in Europa mehr dafür machen müssen, dass wir hier Tech Unternehmen bauen und ja hier tatsächlich Wert kreieren und kommerzielle Erfolge auch mit Technologie und das war dann recht klar, dass da kein Mandat mehr ich ich bin bei der FDP da sind hat man jetzt nicht super viele Mandate in der regelt Das Haus gefällt ist, dass das nichts wird. Und dann hatte ich, Ich war so, Geburtstag schreibt, und es lief ganz gut und Zürich und ich war ich endlich mal in derselben Stadt mit Mein Mann ist auch gar nicht zu unterschätzen, und ich habe mich natürlich unterhalten mit mit Leuten links und rechts, Grund unter anderem auch mit Adrian, was die so machen, selber Sektor.

Nicole Büttner: 00:27:38,340 --> 00:28:16,590
Und Adam hatte, glaube ich, sofort die Idee hier toll, Nicole, komm doch zu uns nach Meran Text und ich dachte Bor, jetzt hier noch so die Front mit Berlin aufzumachen und wieder pendeln und ich weiß nicht, ob das so gut ist, aber am Ende hat mich diese Vision hat das gut zu mir gepasst und deckt sich auch mit meiner Vision. Wir wollen hier ich in Europa wirklich coole die Tech Unternehmen bauen und diese Transformation wirklich in die Wirtschaft tragen, damit wir als Kontinent sozusagen weiterkommen. Das ist jetzt, das klingt irgendwie nach so einer großen Vision, aber dass das, was uns antreibt, dann Beitrag zu leisten es ist ja auch nicht so, das mehr an Text, das alles alleine macht.

Nicole Büttner: 00:28:17,200 --> 00:28:43,760
Da gibt es ganz viele tolle Player in diesem Ökosystem und dass ich ihr pleite ein München mit Unternehmertum oder Karlsruhe gibt es irgendwie cyber Forum und Qualität und so weiter. Aber da so richtigen Beitrag zu leisten, das fand ich schon, fand ich sehr interessant und natürlich und dann jetzt bin ich in Berlin sowie die Komposition beendet ist, kann

Fabian Tausch: 00:28:43,760 --> 00:31:58,650
man sich dann, denke ich, noch mal kurz zu mir, dann Text meinen, dass ein habe ich vorhin schon gesagt, ihr baut einen Menschen nach dem anderen im Diplom, in Maschinen im Bereich ich würde jetzt auch so langsam mal von dem provokanten Künstliche Intelligenz Insel eigentlich wollte, ging. Ich habe es oft genug immer wieder raus, provoziert, aber auch bewusst tatsächlich dementsprechend Die Macht ist eine andere Venture und kommen wir auch gleich noch mal drauf zurück, aber habe ich auch viel mit anderen drüber gesprochen, logischerweise. Ich glaube das erste Mal, wo ihr bei mir auf schön gelandet war seit war der weichen Köln zum Kaffee, meinte einer Ich, weil ich gerade zum Rand X zu gehen sollen nehmen, bisschen dort das anzugucken dieser als Exekutor Francis tun oder weil? Ganz ehrlich, der mögen jetzt die erste Hälfte der Kompanie gebaut, die eine Zulassung bekommen hat mit Maschinen lernen und irgendwie zu unterstützen im medizinischen Bereich die erste deutsche Zulassung. Und dann, dass man so die ersten just ich gehört habe, und es ist tatsächlich erst ein Jahr her und mich oder anderthalb Jahre und hab das dann immer wieder mal mitbekommen und verfolgt man Irgendwann bin ich hier eingezogen und habe davon gesagt im Februar und dann bin ich zum Kaffee vor gelaufen, ist Presse, Ambulanz wahrscheinlich auch für dich ein klassischer Anlauf Spott gewesen haben. Die letzten Monate würde ich sagen und hab Felix Kaiser und Adrian Locher getroffen, aber ich kannte Adrian ja nicht wirklich so, dann hat er sich vorgestellt und macht dann, wenn wie beim Kaffee quasi Adrian kurz kennengelernt in der Schlange irgendwie mal vorbeigekommen und soll sich dann immer weiter entwickelt und dann hat irgendwie dies und das und jenes, sondern kann man mit dauernd neue Ventures und dann halt ich mich letztens mit ihm getroffen Und er meinte Ja, wir bauen jetzt übrigens nicht weit von hier gefühlt fünf Minuten in die andere Richtung. Er einen 5000 Quadratmeter Campus, das wir eben genau diejenigen Firmen zusammenbringen, die sich um Maschine lernen, die Theke z Pfarrer kümmern, um dafür mehr Innovation zu sorgen für mehr Austausch. Was er im Informationsfluss ja auch entsteht, weil habe ich mit ihm auch schon besprochen deswegen, dass sich jetzt nicht noch mal sagen aber wie macht ihr das? Hier arbeitet er sehr viel darauf, dass sehr viel Austausch innerhalb der Firmen auch möglich ist, die ihr selber baut und dass sie ein großer Treiber, weil dann Erfahrungen aus dem einen Bereich, in dem anderen gut gut weiterhelfen können. Und das heißt Ihr seid ja wirklich sehr stark auf dem Vormarsch, weil ich meinen 5000 Quadratmeter natürlich, irgendwie so Wir wollen selber wachsen als als Firma, als Maran, Ticks, aber auch der Austausch stehen, die die Kontakte gegebenenfalls b Toby Kunden Natürlich ist ja schon sehr spannend, wenn man einfach sagt ok, wir gehen jetzt mal den Schritt und sagen wir bauen also eine Innovation. Hab hin, vielleicht kannst du da noch mal ein paar mehr Details geben wieso sich das entwickelt hat und und ob ich schon alles abgedeckt habe, so ein Ideen oder was so wirklich dahintersteckt, weil ich meine, ich war schon nicht also nicht überrascht, indem sie sich mir ist nie hätte vorstellen können. Aber sehr trotzdem großer Stab von weiß nicht schätzen die 100 hundertfünfzig leute in dem ein office hinzu. Wir nehmen es mal 5000 quadratmeter und gucken, dass wir es anderen zugänglich machen. Ist ja schon irgendwie neues feld, das man mit aufmacht, wo man sich ja schon irgendwie auch noch mal bisschen stress wird aufhalst würdig

Nicole Büttner: 00:31:58,650 --> 00:35:04,150
sein. Ja also ich glaube dieser also dieser campus passt insofern eben gut in dieses in diesem land die strategie weil es um diesem Ökosystem gedanken geht und wie du schon richtig gesagt, dass es damit Adam gesprochen, also die Art und Weise, Unternehmen zu kreieren ist, zum einen neue Ventures zu bauen, auf gewissen vertikalen, zum anderen auch zu schauen wir können wir eigentlich bestehenden firmen impact haben und interagieren und das erfordert ja immer auch gerade mit Spielbereich auch Datensätze auch proprietäre Daten setzt und so weiter. Deswegen ist es Raum, in dem diese interaktion da sein soll und auch jetzt trotz corona, bin ich sehr fest davon überzeugt, dass man diese physischen Begegnungsort immer noch braucht. Wir sitzen jetzt auch hier mit sicherem Abstand aber zusammen und es ist noch mal eine andere Interaktion als vielmehr ist aufsuchen sitzen würden, weil wir einzusehen okay, man hat so phasen die man sehr ruhig arbeitet, das kann man auch warum auf das sehr gut machen. Wenn man konzentriert das werk arbeitet, dann gibt es irgendwie so phasen bisschen kreativer darüber fällt dessen absetzung durch den Kaffee oder irgendwohin wo man Natur sieht und dann gibt es aber das ist natürlich gerade ins Tal, da man immer zu uns und Tec bereich so dann geht es halt diese Person brainstormings macht, wo man worte cooler conversations hat man einfach ja, wo es auch ein bisschen darauf ankommt aufeinander drauf zu sitzen um auch so eine notwendige Reibung zu erzeugen und dafür soll dieser Campus dem den Raum auch schaffen, also das natürlich auch auf dem Campus verschiedene Zonen ruhige und Ende Library und so weiter. Es ist schon ist natürlich soll schon auch Vielfalt abdecken, aber wir merken, dass auch in welches du das einfach, diese Interaktion gerade bei den jüngeren Stars super wichtig ist und ja, und deswegen haben wir gesagt Das machen wir es einfach und und wollen da auch ganz bewusst andere Maschinen die Blöden in Filmen einbetten? Sind auch Technologie Provider und auch auch Körper natürlich eingeladen hier Vielleicht haben wir Data Seins oder Maschinen in Teams, die wir da die Gas Zeichen setzen, oder zumindest wollen wir Spaß haben, dass wir die da auch hinsetzen können, weil natürlich da auch der diese Austausch entsteht und das ist sozusagen das, was wir bei Meran ticks Gelände über die Venture hinweg dass Leute, die aus der die wirklich sehr gesuchte Experten sind bereichen schiene landing da von der Uni kommen und in ihre Tisch dies gemacht haben die wollen ja nicht stehen bleiben, weil das Feld entwickelt sich so schnell weiter, du willst ja einem bei einem in einem, in dem Ökosystem sein Umfeld, indem du immer wieder dazu lernen kannst und wir machen viele Papyri, den Krug sind viel Austausch, viel Wissensaustausch. und das ist total wichtig, auch um am Zahn der Zeit zu bleiben, weil das Feld da kommen soll, aber auch über Wochen auf einmal wo neue Pi Ei cool schauen, was es kann und das war uns wichtig, deswegen dieser Campus und deswegen auch groß gedacht, damit auch große Idee Platz haben,

Fabian Tausch: 00:35:06,010 --> 00:36:16,350
ganz spannend Was passiert eigentlich, wenn du sagst Kompression, so kommen auch immer wieder vorbei? Passt genau zu dem, was du auch mit Rand x Labs quasi immer mal wieder an gehst, wo er viel externen mit solchen Unternehmen sprecht wie das denn im ablaufen kann und die dann auch dementsprechend dabei unterstützt, selbst sich mit dem Thema besser zu beschäftigen. Maschinen ging das dann gegebenenfalls zu implementieren. Und ich glaube, so kannst du wahrscheinlich auch einen deutlich besseren Zugang für diese Körper zu dem ganzen Thema schaffen, weil die können halt vorbeikommen, kommen, sich angucken, wie läuft alles? Und das auf einer Ebene, die will ich dafür konzipiertes, sich auszutauschen, weil jeder irgendwie in so einer Umgebung ist. Unser Tag klar, wenn mich jemand fragt, dann und ich gerade nicht so tief in meinem Tunnel, wenn das ich jetzt nicht reden will, dann bin ich für den Austausch auf offen, weil seine Klaus Community um die trotzdem ist also opens leicht klaus community, aber halt kuratiert, so und das glaube ich was, was natürlich auch sehr hilfreich sein wird für den, für den Austausch mit Leuten, die ins Thema reinschnuppern wollen und dann irgendwie es hätten, ist ein wirklich guter Zugang, um da irgendwie immer mehr rein zurück schon sehr spannend.

Nicole Büttner: 00:36:16,860 --> 00:36:35,950
Wir hoffen natürlich auch, dass wenn, wenn sie sagen, diese Korona Zeit ein bisschen wenn im März nächsten Jahres einziehen wollen, natürlich auch das öffnen, dass wir wir auch Studenten einladen, dass wir auch und diesmal Einladende das sagen, das schon eine Begegnungsstätte wird,

Fabian Tausch: 00:36:37,090 --> 00:36:41,880
richtig und sehr zentral gelegen in Berlin also von daher sehr entspannt, völlig

Nicole Büttner: 00:36:42,360 --> 00:36:43,590
guter Kaffee, immer

Fabian Tausch: 00:36:44,940 --> 00:37:17,150
da bin ich gespannt, da komm ich auf jeden Fall mal vorbei. Eine Sache, die auch ich glaube gar nicht so lange her ist, dass sie bekannt gegeben wurde. Ist das zu von das der Anfangs quasi Sie und und Gründerin vom Rand des Lebens gemacht, bis dann ins Management Board mit mit eingestiegen? Wie kam es dazu, dass es jetzt nicht so dieses typische Wie kam es dazu, dass dann irgendwie sich das verändert hat. So aber was der Gedanke dahinter? Dazu sagen wir weiter das management bord und und wofür stellt euch damit auf?

Nicole Büttner: 00:37:18,430 --> 00:40:14,470
Ja also ich glaub mir rand x labs als portfolio company von meran text noch ein bisschen unterscheidet sich in aspekten noch mal von den anderen companies die wir bauen das sind ja meistens produkt firmen von mehran ticks labs ist ein dienstleister. Also da sind wir im grunde genommen, da tragen wir eigentlich in die bestehenden unternehmen rein, wie wir daten getriebene geschäftsmodelle sehen wie wir das auf setzen wir konkrete lösungen und bruch programmieren einfach konkrete lösung auch für die Unternehmen das sind diese zwei einfallstore. Also entweder kannst du Kohle Kohle kommen die bauern liebe grüße bestehen unternehmen dabei, das umzusetzen und und da das natürlich auch sozusagen mit diesem wenn schon ein prozess gar nicht so das ist der komplementär weil die firmen stehen immer vor der Entscheidung mehr vorbei mach ich das selber, kaufe ich mir das ein, da bieten wir sozusagen beide Möglichkeiten an, je nachdem, also je weiter unser Produktportfolio wächst es zu mehr Lösung kann man dann auch von der Antike kaufen, auch von anderen tollen Start OPs und klären im Gebiet. Aber manche Sachen kriegst du nicht im Markt, die musst du irgendwie entwickeln. Wenn du selber die Leute nicht hast und expertise, dann helfen wir dir bei Letzte sozusagen aufzubauen, bringt es in Situationen, wo wir natürlich sehr interessante und immer tiefer werdenden Verbindungen in die Industrie haben, in verschiedene Sektoren sehen Mit welchen Daten wird der gearbeitet? Die Probleme gibt es da, und das befruchtet natürlich auch diesen Venture Prozessen also sozusagen sagen wenn jetzt neue Fauna oder Residenz zum Atlantiks kommt, dann kann man die Leute auch verknüpfen und das ist auch für die Firmen natürlich interessant, weil die wollen ja auch nicht alles selber bauen, das ist ja für die auch cool, wenn sein könnte ja, da gibt es ein produkt oder gespalten Produkt, das hier super und deswegen ist es eine sehr befruchtende Kollaboration auch mit diesen, mit den Fauna dieses Sagen, ja auch mit ihrer Biografie und Expertise kommen, was ich im Bereich liegen, im Bereich puristischen Medizin Bereich, synthetische Biologie und, da natürlich auch gewisse Ideen verfolgen, das ist befruchtet natürlich dann auch unser Team immer wieder zu sehen. Das stimmt, das sind auch noch mal Anwendungsgebiete, die interessant sind und gleichzeitig haben wir halt auch so eine Diplom in Maschinerie, wo wir sagen auch die ersten Prototypen bauen können für die für die Gründer die erst mal alleine sozusagen ins zu dir kommen und können natürlich dann auch schneller sozusagen das hoch skalieren und ihm dabei helfen und ich glaube ja, diesen dieses diesen Kontakt punkt zur Wirtschaft und zum Teil zur Forschung zu machen, das ist eigentlich so dieses zwischen Stalin während des Labs im Daily during Abbildet und deswegen freue ich mich auch das zu sagen ab werden und was muss der gesagt hat kommst du auch mit dazu Menschen Wort, weil das wahrscheinlich keine Company ist, die wir jetzt klassisch sehr auch Cashflow positiv und so weiter.

Nicole Büttner: 00:40:15,050 --> 00:40:34,470
Keine Kapern lives klassisch weiterfinanziert, irgendwann verkaufen, sondern die ist eigentlich recht essenziell für die Studie Aktivität. Und deswegen da Frau bist natürlich auch und auch mit Janet sagt diese Erweiterung des Sports auch, glaube ich, Signal so sagen da die Führungsriege bisschen breiter aufzustellen und den Fall sehr viel Spaß,

Fabian Tausch: 00:40:34,700 --> 00:41:28,230
das glaube ich sofort hält, klingt sehr Spannendes von oder werden von Stimme die Vision vom Rand X gesprochen, also Europa gerade vor allem Fokus Berlin Auch zu einem relevanten Player zu bauen, das nicht nur Hardware aus Deutschland kommen, sondern eben auch auch das, was dazugehört um diese Produkte zum Leben zu erwecken und und mehr daraus zu machen. Adrian als wenn man so erklärt mit. Wir produzieren hier zwar die Autos, aber wenn man die ganze Software und alles drum herum aus Amerika kommt, dann bringt uns das hat auch nur bedingt weiter, dann bleiben wir stehen. Du meinst auch, steckt sich sehr stark mit einer persönlichen visionen, also gerade auf geschäftlicher art und weise, aber so grundsätzlich wenn du mal so zehn jahre in die zukunft guckst 15 jahren ist zukunft guckst was wünschen die für dich persönlich und auch gerne aus, aus geschäftlicher sicht aber auch so gerade diese persönliche komponente wo willst du die selber hin entwickeln, was sind dinge, die du dir gerne noch anschauen möchtest was was hast du für dich selber noch vor?

Nicole Büttner: 00:41:29,710 --> 00:42:16,090
Ja, ich glaube wenn man so auf diesen bereich künstliche Intelligenz schauder maschinen lehrling dann wünsche ich mir eigentlich also ich erlebt es so, dass seit anbeginn von technologie ist. Immer so müssen die frage, wird die menschheit von technologie dominiert und versklavt oder kann Technologie reicht? Dabei helfen uns zu befreien von gewissen zwängen und das ist sozusagen sogar schon bei aristoteles so wenn man die politik ließ, dann geht es eigentlich darum das gute Leben zu führen. Das ist dann der der philosophen staat und kleine krux aber wichtig beruht leider auf der unfreiheit anderer, weil da sklaven das glaube gesellschaft kann man auch sagen, er schreibt aber witzigerweise schon darüber in diesem buch. Das wär total cool wenn es maschinen machen können interesting fort.

Nicole Büttner: 00:42:17,270 --> 00:43:28,090
Ich finde das steht so in dem ganz krassen widerspruch zu dem wie ich diesen gerade im bereich künstliche intelligenz die blöden in die wahrnehmung in der öffentlichkeit sehen nämlich 200 historische firma ich zu dem thema also eigentlich immer wenn technologien Spiel ist übernimmt die wird dir irgendwann intelligenter als der mensch übernimmt den ganzen planeten, bringt alle um, also so stark verkürzt, vielleicht gibt es noch einen Helden, der alles rettet, die Maschine aus stöpselt und dann ist wieder gut. Aber also ich seh sozusagen einen wichtigen Auftrag darin auch damals zeigen wie können wir eine Technologie nutzen, um unsere Ziele, die wir als Gesellschaft haben, auch umzusetzen? Also, das geht dann in Richtung wofür wollen wir das wofür machen wir das alles warum wollen unser planeten bewahren wollen? Irgendwie coole bildung, gute medizinische versorgung für die menschen und wenn uns dabei diese technologie helfen kann mit den knappen ressourcen, die uns zur verfügung steht, dann ist das doch total super das ist so. Ich würde sagen, dass es mich sehr antreiben auch dieser optimismus deswegen ich bin ich ich sehe das schon so als es gibt risiken, es gibt auch Sachen muss man gründlich darüber nachdenken aber ich bin der prinzipiell total optimistisch eingestellt.

Fabian Tausch: 00:43:28,100 --> 00:43:36,950
Richtig zimmer ethik noch mal irgendwann spannend also jetzt schon spannend aber mit das jetzt noch anreißen marine nochmal beweist reden wir noch mal nur

Nicole Büttner: 00:43:36,950 --> 00:44:51,890
aber also ich mein das ist das treibt mich so an und ich glaube das und ich finde es sehr spannend ein weiteres konkreteres aufs business bezogen ist ja wir haben in deutschland einfach mittel ist der mittelstand ist ist zu sagen es rückgrat unserer ökonomie und jetzt erleben wir dass sich daten getriebene modelle das ist sehr ja das sind oft plattformen, das beruht auf skaliert bar keit da sind vielleicht die vorteile letzten industriellen Revolution, nämlich Sinisierung oder stark spezialisierung auf kleine Teilgebiete. Er scheint jetzt nicht mehr als offensichtlicher Vorteil. Ich glaube da sozusagen auch daten getriebene rein zu tragen, wie man wirklich daten getriebene Geschäftsmodelle umsetzen kann, wie man selber sein geschäftsfeld auf rollen kann, wie wir noch mehr auch da im ökosystem zusammenwachsen was verzahnt sich jetzt auch wieder? Mit der berannten vision aber auch zu überlegen. Wie kann man so ein thema wie gebäude, baustelle, ein campus, der beschäftigungs gerade viel super viele gewerke vom tischler bis zum architekten vom gebäude management zu altea sensoren ist alles dran hängt?

Nicole Büttner: 00:44:53,790 --> 00:46:20,200
Da gibt es aber noch kein richtiges ökosystem eigentlich was daten getrieben ist darum sonst alles sehr sehr stark zerstückelt und fragmentiert. Das selbe könnte man in jeder anderen ist jetzt sagen, dass alle von über die wertschöpfungskette hinweg eigentlich themen denkt und nicht jeder in seinem kleinen hort sitzt sagt daten sind das neue öl und das muss ich jetzt aber geschützen gegen alle sondern sich zu überlegen ok wie kann man das vielleicht in den öko in ökosystem einbringen? Wo ist dann eben noch mehr wert generiert als jetzt? Mein meine kleine teil komponente, die ich gerade bauer zu einem auto oder in den chemischen Prozess und da sozusagen Beitrag zu leisten. Das ist für mich total eine totale Motivation, und das sehe ich sozusagen auch auch jeden Tag, und ich glaube, wenn man noch ein bisschen noch ein bisschen konkreter wird, dann ist zu sagen, als ich angefangen habe dem Thema das gemerkt oder haben die ersten gerade mal so begonnen, damit damit experimentieren, haben so gewisse Kloten aufgesetzt, und wir sind jetzt an so einer Stelle, zu dem ich das zumindest war, wo es wirklich um die eskaliert war. Keith geht es bis zum, gibt cool. Wir haben drei coole Prototypen umgesetzt, aber eigentlich wollen wir wir können nicht unser Geschäftsmodell ändern. Wenn wir 70 davon machen müssen, es Kaliber das Modell finden und das zu begleiten, das wird noch eine Aufgabe, und das ist auch, wie gesagt, nicht das alleinige Gehen von grantig, sondern ganz viele.

Nicole Büttner: 00:46:21,120 --> 00:46:37,490
Das finde ich, dass wir total spannend und dann eben auch das investieren. Ich bin jetzt auch im Investment Committee von Meran Ticks, wenn wir da sein, neue Sachen in probieren, das finde ich sehr spannend, und da sehe ich mich einfach noch noch viele Jahre weiter weiter in diesem Bereich arbeiten

Fabian Tausch: 00:46:37,870 --> 00:47:24,320
gehen, auf jeden Fall als etwas gefunden, das so sagst okay, das ist nicht nur der Station, sondern dass du dich so viel für einen längeren Zeitraum auch bestimmen was aber was ist so sagst okay, hat genug impact, macht, macht freude, bezahlte rechnungen und alles mit dem man kann super viel lernen also es klingt ja nach einer sehr steilen lernkurve gerade wie du sagst okay, es kann sich um Wochen handeln, bis ich Dinge komplett verändern als neuen Zugängen gibt, dann muss ja wirklich, dass du diesen drang ab total zu bleiben, auch der wenn man irgendwann mal was gelernt hat und dann das keine so schnell wandelnde Form ist oder oder Expertise, dann kann es ja auch mal sein, dass man so ein bisschen den drang immer neues in dem Bereich zu lernen verliert. Aber ich kann mir vorstellen, dass bei die Maschine ging doch sehr schwer ist da mal stehen der

Nicole Büttner: 00:47:24,330 --> 00:48:20,310
wert der tal verteile ich glaube verteilt durch die gehört ja und ich glaube das ist halt auch so rein spielt was du in diesen Aspekt meine andere passiert erzählt. Ich habe auch kandidiert bei für ein politisches Amt wirklich auch aus was Städten politisch aktiv und auch wirklich aus diesem Tiefen aus der tiefen überzeugung heraus dass wir uns auch überlegen müssen was tut das für uns Gesellschaft und für uns so allgemein und ich glaube das sozusagen auch die Verzahnung da rein total wichtig wird also diesen Standort Europa einfach zu stärken, das wir machen, dass sie sich als Unternehmer henson eigentlich bei Unternehmen am besten aber da eben auch Verantwortung zu nehmen über zu übernehmen und auch gut, dass Berlin Partner zu sein es wäre auch im KI Bundesverband oder so machen, das ist halt schon, glaube ich, auch wichtig und auch an dieser Stelle auch ein Appell an alle, die eigentlich nur die Sekte arbeiten für uns da nicht raus ziehen,

Fabian Tausch: 00:48:20,710 --> 00:49:03,080
sehr spannend das klingt, als ob wir noch einiges von dir und euch hören werden, dementsprechend mal schauen wann wir wieder hier sitzen oder vielleicht auch in dem anderen anderen Bereich. Vielleicht bei euch das Schule raus, ein WG Zimmer, wer weiß einer so er banalere Frage. Also ich komme langsam zu so ein paar Fragen, die ich gern am End stelle, um das so Ich glaube so Sachen, die auch mal auf einen auf Linken und Co gut performen, so bisschen bisschen tricky, aber auch nicht für die in dem Sinne aber auch frecher genauso wie Sachen, die dann auch krieg uns quasi mitbringen. Die erste Frage ist kendrick der kulturen, aber glaubst du jeder kann gründen?

Nicole Büttner: 00:49:04,670 --> 00:49:10,070
Ich glaube kann jeder gründen ob erfolgreich darin, dass dann die andere frage aber prinzipiell das

Fabian Tausch: 00:49:10,070 --> 00:49:18,890
gehört dazu erfolgreich zu gründen, also aus seiner erfahrung was ja auch mit sehr vielen gründen zu tun mit sehr vielen gesprochen was hast du beobachtet? Was sind so gemeinsamkeiten?

Nicole Büttner: 00:49:20,570 --> 00:49:52,760
Das wird sich also ich ich glaube es gibt jetzt nicht so die eine qualität liches herausheben würde, aber ich glaube so viel viel einstecken können und wieder aufstehen glaube ich viel einstecken können, wieder aufstehen. Ich glaube auch was ich sehr schätze beispiel silber garantiert auch leute also zu wissen, wo die eigenen grenzen sind. Ich sag so radikal self discovery einfach rauszufinden. Wo bin ich richtig gut drin um nicht auch richtig schlecht drinnen die richtigen leute um dich herum zu schauen und die auch zu motivieren? Seine

Fabian Tausch: 00:49:53,340 --> 00:49:54,860
lieder stirbt ist

Nicole Büttner: 00:49:55,300 --> 00:50:01,080
tim genau teamwork leadership aber dann halt einfach handwerk und eventuell bis zum gewagt

Fabian Tausch: 00:50:01,910 --> 00:50:33,700
was gemeint ist. Mit viel einstecken bespricht, kommt glaube ich genau darauf zurück, was so voll meines und auch manchmal damit klar zu kommen, nicht zu wissen, wie das gerade reinpassen. Dann im nachgang kann man sich zu rechtfertigen. Das leben ja wäre was man da hat. Aber diese Ungewissheit gehören, dass man manchmal nicht weiß, warum der Stadt vielleicht sich gerade gut anführten und im nachgang merkt auch nach form des einstecken zwar viele wollen irgendwie viel planen können und ich glaube wenn du 40 das ja auf einige Dinge in dem Moment wenn du nicht weißt wo du gerade eigentlich hin läuft, aber weiß irgendwie wird's richtig sein, was für scheint gerade richtig?

Nicole Büttner: 00:50:34,060 --> 00:50:40,960
Also ich glaube eher nicht mit ambiguität umgehen kann, der wird es schwer haben zu gründen und da länger bei zu bleiben

Fabian Tausch: 00:50:40,970 --> 00:51:04,110
dass das stimmt immer auf deine deine erfahrungswerte zurück zu greifen das waren so die die größten lehrlings oder wenn die jetzt niemand junges vor dieses knast mich als beispiel oder jemand anderen und die frage worauf muss ich unbedingt achten? Was waren löning? Die fehler sollte ich vielleicht nicht noch mal machen oder würde ich hätte ich mir gerne gespart

Nicole Büttner: 00:51:05,960 --> 00:52:28,080
ja also ich glaube beim gründer mitgründer finden auch mal so aufs bauchgefühl achten es muss einfach auch menschlich sei jetzt mal auch Wenn man sie sagen Okay, Papa, würden wir super zusammenpassen. Wenn es, wenn es dir weniger Energie gibt, es die nimmt, dann ist es vielleicht nicht der richtige Mitgründer, weil man brauche extrem viel Energie. Es ging es mir so, um den Boden zu stampfen. Ich glaube radikaler Kunden Fokus, also wirklich versuchen, den Kunden richtig gut zu verstehen und mich und immer eigentlich im Gespräch zu bleiben Kunden egal in welcher Phase auch total wichtig, vielleicht noch wichtiger als Investor. Das ich könnte man ich hab natürlich auch geputzt, bleibt aber angefangen und damals war es wollte so ich brauch keine Weste, nicht noch Kunden, ich will Umsatz machen, Investoren können sich auch viel mehr Wert bringen. Aber das war ich so meine Wenn diese und wir haben einfach dann ist natürlich, dann ist das Sagen auch dieses mit einer gewissen also viel Arbeit reinstecken und aber dann auch mit gewissen Gelassenheit auch in zu sehen, dass es auch manchmal Glück und auch manchmal manchmal bringt, auch die ganze Arbeit vielleicht nichts. Es war umsonst. Das muss man, glaube ich, in Kauf nehmen,

Fabian Tausch: 00:52:29,380 --> 00:53:51,560
denn gestern gutes Beispiel zugehört ein anderer Podcasts A mit einem einem Gründer gesprochen und der meinte So ganz ehrlich Guck mal was also drei paar Bälle in der Luft im Juli erst irgendwie Gesundheit Familie frenz relationships und Halt business gesehen wenn man nur die drei es gibt die Daten, jeder definiert das für sich, aber bis es ist der einzige der runterfallen kann, ohne dass es die anderen maßgeblich beeinflusst. In dem Moment wo dein deiner gesundheit leidet, leiden alle anderen Bereiche in dem Moment wo deiner persönlichen beziehungen drunter leiden, warum auch immer unsere wirkliche probleme gibt leidet alles andere und du bist es leidet klavierduo sachen nicht mehr bezahlen ganze z werden auch andere bereiche leiden, aber es ist irgendwie so die leute also dann meine gesundheit da ist und die leute dich unterstützen, die dir wichtig sind deutlich besser aufgestellt als wenn du viel geld hast uns andere nicht der als und warum war auch was, wo ich gestern bisschen drüber nachgedacht habe, was so ein bisschen noch auf dem produkt oder den punkt ergänzt, den du gerade angerissen hast. Deswegen darf mir bringe ich das mal. Wer das interview dazu hören will, muss sich demnächst mal sportsmann Jackpot, gas von Daniel Sprudel angucken mit einem der Gründer von Free Latex die Cross Promotion muss ich ihm dafür auch können, wenn ich schon eine sein hast. Doch wie es verwendet eine letzte Frage habe ich noch und zwar welches Buch hast du am häufigsten verschenkt?

Nicole Büttner: 00:53:53,030 --> 00:54:29,750
Welches Buch habe ich am häufigsten verschenkt? Das ist richtig gute Frage. Ich glaube ich habe am häufigsten verschenkt von Haruki Murakami ein japanischer Autor und jetzt muss ich schon durch den Titel zurück kriegen. Ich glaube borders ok schon jetzt ein ist 11111 roman den ich ganz wunderbar finde ich finde diesen autor ganz fantastisch, weil er auch an der schnittstelle zwischen dem was ist, und dem was sein kann und surreale manchmal abgeleitet und dabei wunderbare einblicke in die japanische gesellschaft bietet.

Fabian Tausch: 00:54:30,680 --> 00:56:04,050
Ich werde auf jeden fall in der podcast beschreibung verlinken haben für jeden der sich da mal ein lesen möchte und umgucken für dich spannend, weil aufkommen halt direkt bis ins buch empfehlungen was ja es gibt kein richtig oder falsch bei dem buch das man am häufigsten verschenkt, aber das häufigste verschenkt. Man merkt oft das dann bis ins bücher verschenkt werden. Sehr spannend das da seltener Fall, dass Roman am häufigsten verschenkt und es bisher so 23 mal vorgekommen glaube ich, entsprechend reißt du dich in 11 kurze liste ein, aber dementsprechend bleibt auch im kopf, glaube ich und man es so passe ich noch nie gehört muss ich mir viel vom angucken bin ich sehr gespannt nicole so mir sehr viel spaß gemacht, ich bin dir sehr dankbar für deine Zeit und wünsche dir weiterhin viel Erfolg ich glaube wie gesagt, erstens seid ihr leider nicht weit genug vom bewegt, dass ich euch nicht auf den Keks gehen könnte wieder vorbeischauen und zweitens grundsätzlich, dass man von euch noch viel hören wird und und bestimmt dann auch im Konkreteren von dir gerade wenn jetzt immer mehr in der außen Kommunikation wahrscheinlich auch als Teil des Managements berücksichtigt wissen, dann halt nicht mehr nur in der Gründer Rolle von romantik selbst, sondern hat auch wirklich Firma grantig vielmehr sprechen wirst und immer mehr einbezogen wirst glaubt, dass man da sehr viel hören wird und sehr spannend werden kann was da alles auf auf euch zukommt und seine familienplanung entwickelt sich ja auch dementsprechend mal schauen, wie lange du wirklich die ganze Zeit in Berlin bleibst oder dann doch mal das Sterben vielleicht einschränkt ist aber ich bin sehr gespannt, wünsche dir wunderbare Zeit und ganz, ganz großes Dankeschön,

Nicole Büttner: 00:56:04,440 --> 00:56:07,660
ich danke dir ganz herzlich, wie eine, vielleicht gefreut hier zu sein.

You might also like
💌 Das wöchentliche Startup BriefingFür alle, die mitreden wollen

Die wichtigsten News der Startup Szene,
für alle die mitreden wollen. Pünktlich zum morgendlichen Kaffee am Sonntag. ☕️